Theater STOA

SPIEL & THEATERWERKSTATT OSTALB e.V.

Komödie von Nick Whitby
nach dem gleichnamigen Film von Ernst Lubitsch, Drehbuch Edwin Justus Mayer und Melchior Lengyel

Das berühmte Zitat „Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage“ aus William Shakespeares „Hamlet“, inspirierte 1942 Ernst Lubitsch zu seinem Film „Sein oder Nichtsein“. Unter der Leitung von Theresa Kempf inszeniert die Theaterwerkstatt die gleichnamige Bühnenadaption von Nick Whitby.

Das Theaterstück dreht sich um eine Theatertruppe in Polen. Der selbstverliebte Hauptdarsteller Josef Tura hat es darin nicht leicht. Schon mehrfach hat es ein junger Mann im Publikum gewagt, während seines großen Auftritts die Aufführung einfach zu verlassen. Zusätzlich spielen sich die kleinen Nebendarsteller wieder viel zu sehr auf und seine flirtlustige Frau Maria treibt ihn auch regelmäßig zur Verzweiflung. Und dann marschiert auch noch Deutschland in Polen ein und der Krieg bricht aus. Plötzlich wird die Schauspielerei für die Theatertruppe zum Spiel um Leben und Tod, um Sein oder Nichtsein - denn sie müssen verhindern, dass eine Liste mit den Namen der polnischen Untergrundbewegung in die Hände der Nazis fällt.

Die Theater-im-Theater Komödie feierte am 08. Mai um 11 Uhr, im Theater STÒA - der Spiel und Theaterwerkstatt in der Bischof-Fischer-Straße 43a in Aalen ihre Premiere.

Aufführungsrechte beim Per H. Lauke Verlag.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite. Wir nutzen keine Tracking-Cookies.Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.